DVG MV Ibbenbüren-Bockraden e.V.

Hundesportverein - Hundeschule

Das Vereinsgelände liegt an der Alten Bockradener Strasse 247 in Ibbenbüren.

Das Gelände ist ca. 7000 m² groß, wovon rd. 5.500 m² als Trainingsplatz für den Hundesport zur Verfügung stehen. Ausserdem befindet sich hier unser Vereinsheim und eine große gepflasterte Fläche, die als Parkplatz dient.
 

Nachdem im Jahre 1981 ein Pachtvertrag geschlossen wurde, zog der Verein von einer "Übungswiese" eines Vereinsmitglieds, zur Alten Bockradener Strasse in Ibbenbüren-Bockraden. Hier wurde eine Schutzhütte errichtet, woraus später ein Vereinsheim wurde.

Im Januar 1999 schockierte ein Brand im Vereinsheim die Mitglieder. Viele Erinnerungen, wie Pokale, Urkunden, Fotos usw... wurden durch den Brand zerstört und waren für immer verloren.
  

Doch die Mitglieder liessen sich auch hier nicht entmutigen und beschlossen ein neues Vereinsheim zu errichten. Die Planungsphase begann, es wurde ein Architekt hinzugezogen, Gespräche mit dem Bauamt fanden statt und Anfang 2000 war es dann soweit. Die Baugenehmigung wurde erteilt.
Im März 2000 rollten die LKW an, die Mitglieder standen bereit und der Bau des neuen Vereinsheims wurde Wirklichkeit.
 
 
 
 

 An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an allen Vereinsmitgliedern und Helfern, die uns in dieser Zeit mit Rat und Tat zur Seite gestanden haben.

In dem jetzt 140 m² großen Gebäude befinden sich Küche, Sanitäranlagen, Heizungsraum, Lager- und Umkleideraum und einen großen Aufenthaltsraum. Das Vereinsheim wird nicht nur während des Trainings genutzt, sondern dient auch als Treffpunkt für Vereinsversammlungen.  

Das Vereinsgelände wird aber auch gern als Veranstaltungsort für Hundesport-Seminare genutzt. Es handelt sich hier um Fort- bzw. Weiterbildungsseminare für unsere, aber auch vereinsfremde Hundeführer, Leistungsrichter, Schutzdiensthelfer, Ausbilder, etc. 

Wir hoffen hiermit einen entsprechenden Beitrag zur zeitgemäßen Hundeausbildung, nicht nur im VPG-Sport zu leisten.